Im Mango-Tropenhimmel

Aus Tropenhimmel-Tee und Mango machen wir euch heute ein erfrischendes Sommer-Sorbet.

Sternengeflüster

Entschwebt mit uns in die Ferne
Mai ist Rhabarberzeit, hier ein super leckeres Rezept zum Schlemmen.

English Afternoon Tea

Was bei uns Deutschen das Kaffeekränzchen ist, ist bei den Briten der “Afternoon Tea”.
Adventzeit ist Plätzchenzeit und Teezeit...
Schwarztee, Grüntee, Weiβer Tee, Oolong... sind das verschiedene Teearten, verschiedene Pflanzen, oder worin liegt der Unterschied?
Heute backen wir mit Euch einen leckeren Brombeer-Apfel-Crumble

"Crumble" ist die schnelle Variante zu backen: einfach Obst in eine Auflaufform geben und mit Streußel bedecken...lecker!
Für den Herbst teilen wir heute unser Lieblings-Apfelkuchen-Rezept mit euch.
Fenchel ist ein weiterer Bestandteil unseres Tees “Groβmutters Kräutergeheimnis” und er gilt seit Jahrtausenden als Heilpflanze.
September ist Apfelzeit und das heisst Strudelzeit!
Wenn im September die Äpfel an den Bäumen reiften und ihre roten Backen in die Sonne lachten, wussten wir als Kinder: jetzt kommt wieder die Zeit für Omas leckeren Apfelstrudel! Ich erinnere mich sogar daran, dass ich mir von Oma zum Geburtstag nichts anderes gewünscht habe, als IHREN Strudel.
Qualität macht den Unterschied und Kenner der Szene wissen, dass unser Tee höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird. Wie aber kann man als Einsteiger erkennen, ob ein Tee von guter, oder weniger guter Qualität ist? Wir haben für Euch die wichtigsten Qualitätsmerkmale zusammengefasst.
Wir setzen unsere Kräutergeheimnis-Suche fort und widmen uns heute den Lindenblüten
Waldkobold-Eislollie-Rezept für heiße Sommertage
Nachdem wir uns beim letzten mal mit den Kamillenblüten beschäftigt haben, betrachten wir nun eine weitere Zutat, die gerade in unseren Kräutertees sehr häufig Verwendung findet. Wer mehr über Brombeerblätter erfahren möchte ist in diesen Blog-Beitrag genau richtig.
Teezeit.de gibt es nun seit knapp 20 Monaten und wie auch im letzten Jahr verabschieden wir uns in eine kurze Sommerpause. Was uns in den letzten Monaten bewegt hat, wie wir an unsere Grenzen geraten sind und was wir für das zweite Halbjahr 2015 planen - all das könnt ihr im folgenden Blog-Beitrag nachlesen.
Der Sommer ist da, die Kräuter blühen – die beste Zeit, sich auf die Suche nach “Groβmutter’s Kräutergeheimnis” zu begeben. Wer Lust hat, uns auf dieser Entdeckungsreise zu begleiten, kann mehr dazu in unserem Blog erfahren. Viel Spass beim lesen.
Der Früchtetee ist ein sehr gutes Beispiel für einen Tee, der eigentlich gar keiner ist, denn in der Regel enthält er keine Blätter der Teepflanze. Vielmehr handelt es sich bei einem Früchtetee um ein teeähnliches Aufgussgetränk, bei dem getrocknete Pflanzenteile wie Fruchtstücke, Blätter oder auch Blüten, mit heißem Wasser aufgebrüht werden. Die Grundlage für die meisten Früchtetees bilden Hagebutten- und Orangenschalen, Apfelstücke, Weinbeeren oder auch Hibiskusblüten.
Tee ist, nach Wasser, das am häufigsten konsumierte Getränk der Welt. In Deutschland wird so ziemlich alles als Tee bezeichnet, was mit heißem Wasser aufgegossen wird. Egal ob Kamille, Hagebutte oder schwarzer Tee, für die meisten von uns ist alles gleich. Ganz richtig ist das natürlich nicht, denn eigentlich bezeichnet man nur die Blätter der Teepflanze als echten Tee.
"Wie kommt man denn darauf einen Online-Teeladen zu eröffnen?" Diese Frage habe ich in den vergangenen Monaten sehr oft gehört. In dem folgenden Beitrag gebe ich nun also die Antwort und erzähle Euch die Teezeit.de-Gründungsgeschichte. Starten wir mit Teil 1.
Hallo Teezeit.de-Freunde,

wir möchten kein anonymer Online-Shop sein. Aus diesem Grund starten wir hier und heute unseren Blog, in dem ihr zukünftig alles über uns, unsere Projekte und unseren Tee erfahren könnt. Eure Meinung ist uns wichtig, denn nur so können wir uns weiterentwickeln.
Künstlich, naturidentisch, oder doch besser natürlich? Die Welt der Aromen ist vielfältig und wirft viele Fragen auf. Wie unterscheiden sich die verschiedenen Aromen-Typen und wo sind die wichtigsten Qualitätsmerkmale? Wir haben das Thema intensiv für Euch beleuchtet und bringen im wahrsten Sinne des Wortes "Licht ins Dunkel".